22. Oktober 2020

Rommerskirchener Weihnachtsmarkt geht 2021 in die fünfte Runde

Das Corona-Virus macht auch vor dem Rommerskirchener Weihnachtsmarkt nicht Halt.

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen und des anzunehmenden zunehmenden Pandemiegeschehens, hat sich die Gemeindeverwaltung dazu entschieden, den Weihnachtsmarkt in diesem Jahr nicht stattfinden zu lassen.

„Es tut uns wirklich sehr leid, aber ein typischer Rommerskirchener Weihnachtsmarkt wird unter Corona-Bedingungen nicht stattfinden können“, so Bürgermeister Dr. Martin Mertens.

Um den Weihnachtsmarkt coronagerecht stattfinden zu lassen, wäre ein größerer Platz notwendig. Außerdem müsste der Einlass durch eine Security-Firma kontrolliert werden. Ein Einbahnstraßensystem auf dem Weihnachtsmarkt wäre im Sinne des Infektionsschutzes ebenfalls sinnvoll, ist jedoch nur schwer durchführ- und kontrollierbar. Weiterlesen →

22. Oktober 2020

Gute interkommunale Zusammenarbeit

Gemeinde Rommerskirchen kauft Feuerwehr-Fahrzeug von der Stadt Korschenbroich

Aufgrund eines nicht mehr einsatztauglichen Feuerwehrfahrzeugs erwirbt die Gemeinde Rommerskirchen nun ein gebrauchtes Feuerwehrfahrzeug aus Korschenbroich.

Hierbei handelt es sich um ein Hilfleistungslöschfahrzeug (HLF 10) für Brandeinsätze mit einem 800l Wassertank und folgender Ausstattung: Weiterlesen →

22. Oktober 2020

Bau des Kreisverkehrs an der K 26 schreitet planmäßig voran

Die Ära der 90-Grad-Kurve an der Einmündung Rosenhof in Deelen neigt sich dem Ende zu. Schon als junger Kreistagsabgeordneter hatte Bürgermeister Dr. Martin Mertens eine Entschärfung dieser immer wieder durch Unfälle geprägten Einmündung gefordert. Seit seiner Übernahme des Bürgermeisteramtes im Sommer 2014 hat er gemeinsam mit dem Rhein-Kreis Neuss daraufhin gearbeitet, dass die Kurve durch einen Kreisverkehr ersetzt wird.

Jetzt geht es endlich auf die Zielgerade: Im Mai 2019 hat der Rat einstimmig den Bebauungsplan „Kreisverkehr / Radwegeneubau an der K 26“ aufgestellt. Weiterlesen →

20. Oktober 2020

Ortsteilgespräche werden im Frühjahr 2021 fortgeführt

Im Corona-Jahr 2020 ist alles anders. Viele öffentliche Veranstaltungen sind dem Virus bereits zum Opfer gefallen. Auch die Ortsteilgespräche der Gemeinde Rommerskirchen konnten seit März 2020 nicht mehr fortgeführt werden.

Die Ortsteilgespräche sind von Bürgermeister Dr. Mertens nach seinem Amtsantritt ins Leben gerufen wurden. Seit 2015 besucht die Gemeindeverwaltung die einzelnen Ortsteile und stellt ihre Projekte für den jeweiligen Ortsteil vor. Die Bürgerinnen und Bürger können sich so über die Entwicklung in ihrem Wohnort informieren und selber Anregungen für die Weiterentwicklung geben.

„Es freut mich sehr, dass wir bereits eine Vielzahl von Anregungen der Bürgerinnen und Bürger umsetzen konnten. Der Austausch mit den Menschen vor Ort ist mir ein sehr großes Anliegen“, so Bürgermeister Dr. Martin Mertens. Weiterlesen →

19. Oktober 2020

Gill erhält Querungshilfe an der B477

Anfang 2016 wurde aus der Bürgerschaft angeregt, den Lückenschluss im Gehweg auf der Bergheimer Straße in Gill zwischen dem Ingendorfer Weg und dem Beginn der Bebauung herzustellen.

Die Bergheimer Straße ist in diesem Bereich sehr schmal und tatsächlich für Fahrradfahrer nicht ungefährlich. Aus diesem Grund wurden für den Freizeitradfahrer zwei Umfahrungen realisiert, die über nahegelegene Wirtschaftswege führen.

Der vorhandene Gehweg endet derzeit an der Bushaltestelle Ingendorfer Weg und beginnt dann wieder an der Bebauung. Entlang der landwirtschaftlichen Parzelle befindet sich weder ein Geh- noch ein Radweg.

Aus den vorgenannten Gründen wurde deshalb die Querungshilfe Ingendorfer Weg angelegt und die Bushaltestelle aus dem unbefestigten Bereich zur Querungshilfe verlegt. Weiterlesen →