22. Januar 2020

E-Mobilität wichtiger Meilenstein für Rommerskirchen

E-Mobilität wichtiger Meilenstein für Rommerskirchen „Mobilität ist eine der zentralen Herausforderungen für die Zukunft“, so Rommerskirchens Bürgermeister Dr. Martin Mertens. Deshalb wurde Fachbereichsleiter Carsten Friedrich extra zum zertifizierten Mobilitätsmanager fortgebildet und arbeitet intensiv an der Fortentwicklung des Mobilitätskonzeptes.

„Wir stehen vor der komplexen Aufgabe, ganz unterschiedlichen Interessen und Erfordernissen gerecht werden zu müssen. Es geht darum, dass Menschen und Güter bequem und schnell von A nach B kommen, zugleich geht es um Arbeitsplätze, aber auch um Gesundheit und Umwelt. Hier eine multimodale Lösung zu finden, hat an deutlicher Relevanz gewonnen“, so Pressesprecher Dr. Elmar Gasten. Weiterlesen →

21. Januar 2020

Neue Brücken auf dem Strategischen Bahndamm

Damit der vor über 100 Jahren aufgeschüttete, aber nicht genutzte Bahndamm erlebbar gemacht werden kann, wurden jetzt zwei Fußgänger- und Radfahrererbrücken im Rahmen des Projekts „Landschaftsgalerie Bahndamm“ fertiggestellt.

Der Bahndamm hat eine Länge von über neun Kilometern ­– von Neuss bis nach Rommerskirchen – und gilt künftig als Naherholungsraum sowie als Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere.

Damit die Brücken bald genutzt werden können, laufen derzeit noch die Planungen über den Wegebau und die damit verbundene regionale Vernetzung im Rahmen des Förderprogramms „Grüne Infrastruktur“. Weiterlesen →

20. Januar 2020

Bürgermeister unterstützt Seniorencafés

„Der Austausch untereinander ist gerade bei den älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern sehr wertvoll“, berichtet Bürgermeister Dr. Martin Merten. Auf Antrag der SPD ist für die Haushaltsjahre 2019/2020 vom Rat der Gemeinde Rommerskirchen beschlossen worden, dass die Seniorencafés eine finanzielle Unterstützung von bis zu 400 Euro pro Jahr auf Antrag erhalten. Weil eine solche Organisation natürlich auch immer mit Kosten verbrunden ist.

Diese Woche hat das Seniorencafé der KfD Oekoven einen Scheck im Wert von 400 Euro für das Jahr 2019 erhalten. Alle Seniorencafés haben nun von dem Angebot Gebrauch gemacht. Für das Jahr 2019 sind somit 11 Seniorencafés mit einem Betrag von jeweils 400 Euro unterstützt worden. Weiterlesen →

18. Januar 2020

Eine Dose, die Leben retten kann

Es ist lediglich eine kleine Plastikdose, gefüllt mit einem Infoblatt und zwei Aufklebern. Eine Dose, die gerade im Notfall vielleicht sogar das Leben retten kann. „Eine wichtige Initiative gerade für Personen, die alleine wohnen oder aber auch für diejenigen, die nicht wissen, was für Medikamente der Partner vielleicht nimmt“, wirbt Bürgermeister Dr. Martin Mertens für die Notfalldose, die von Jürgen und Dagmar Steinkamp vor etwa zwei Monaten ins Leben gerufen wurde.

„Ein Aufkleber wird in der Nähe der Haustüre aufgeklebt, der andere an den Kühlschrank. Die Dose mit dem Infoblatt wird sichtbar in den Kühlschrank gestellt“, erklärt Dagmar Steinkamp, die auch an der Gründung des „Seniorennetzwerks 55+“ beteiligt war, das Prozedere der Notfalldose. Weiterlesen →