2. April 2020

Neue Geräte für Spielplätze

In seiner letzten Sitzung hatte der Ausschuss für Planung, Bau, Verkehr, Natur und Umwelt beschlossen, die Spielplätze an der Römerstraße und am Fritz-Walter-Weg mit weiteren Spielgeräten auszustatten. Für beide Spielplätze gab es Anwohnerinitiativen, die sich ausgesucht haben.

Fast 20 Spielplätze laden in der Gemeinde zur aktiven Freizeitgestaltung ein. Weiterhin sind rund um die drei Grundschulen in den letzten Jahren lebendige Spiellandschaften entstanden.

Da die Kinder durch die Offene Ganztagsschule heute sehr viel länger in der Schule bleiben, wurden auch hier entsprechende Bewegungsmöglichkeiten geschaffen. Nach Beendigung des Schulbetriebs werden diese Spielplätze aber rege weitergenutzt. Weiterlesen →

2. April 2020

Neue Naturgruppe in Widdeshoven

Rommerskirchen ist eine aufstrebende Gemeinde, die großen Zuspruchs vor allem von jungen Familien erfreut. Eine der Folgen: Das Angebot an Kindertagesstättenplätzen muss kontinuierlich ausgeweitet werden, um dem steigenden Bedarf gerecht werden zu können.

So wird momentan in Nettesheim eine neue viergruppige Kindertagesstätte – die „Kleinen Weltentdecker“ – errichtet, die zum 1. August in Betrieb gehen soll.

In der neuen Kindertagesstätte wird es auch eine Naturgruppe geben. Mit dieser Gruppenform hat die Gemeinde bereits eine lange Erfahrung. Schon 1998 wurde an der Kindertagesstätte „Pusteblume“ in Frixheim die erste Naturgruppe eingerichtet, die 2018 damit schon ihr 20-jähriges Jubiläum feiern konnte. Die Naturgruppen verfolgen ein eigenes pädagogisches Konzept, das von den Erzieherinnen kontinuierlich weiterentwickelt wird. Weiterlesen →

2. April 2020

Unterstützung für Rommerskirchen aus China

Seit Jahren sind Jianpeng Hu und seine Frau Na Song mit ihrem Unternehmen Sinoma Europe erfolgreich in Rommerskirchen tätig.

Ein besonderes Anliegen der beiden ist die Völkerverständigung und die Beziehungen zwischen Deutschland und China. Bereits mehrfach waren auf ihre Vermittlung hochrangige Wirtschaftsdelegationen aus China im Rommerskirchener Rathaus.

Hu: „Ich bin als chinesischer Unternehmer nach Rommerskirchen gekommen und hier sehr unterstützend von der Wirtschaftsförderung, dem Bürgermeister sowie der Gemeinde und deren Anwohner aufgenommen worden. Meine Gewerbefläche konnte ich inzwischen ausweiten und mehrere Mitarbeiter einstellen. Von den sieben Mitarbeitern kommen vier direkt aus Rommerskirchen und die restlichen drei Mitarbeiter kommen aus dem näheren Umkreis. In hoffe, dass das Unternehmen in Zukunft noch weiterwachsen wird und wir weiter zu einer positiven Entwicklung in Rommerskirchen beitragen können.“ Weiterlesen →

30. März 2020

Mobilstation: Planungen gehen weiter

Die momentane Situation stellt auch die Rathäuser vor große Probleme. Eine Vielzahl von Angelegenheiten muss neu geregelt und Abläufe neu strukturiert werden. Wo möglich, sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ins Home-Office gewechselt.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Es fällt schwer, jetzt noch die vor wenigen Wochen noch selbstverständlichen Dinge im Fahrwasser zu halten. Mein Bestreben ist es aber, hier – so weit möglich – Kurs zu halten.“

Seit Monaten arbeitet das Rathaus an einem der größten und wichtigsten Projekte in der Geschichte der Gillbachgemeinde – der Errichtung einer Mobilstation am Bahnhof.“ Weiterlesen →