30. November 2021

„Jüdische Familien kämpfen ums Überleben“

Josef Wißkirchen präsentierte im Ratssaal sein neues Buch

Was hat man in den 1960er Jahren in der Schule über die Zeit des Nationalsozialismus, insbesondere die Verfolgung und Vernichtung der Juden, gelernt? Zumeist eher nichts, wie eine Diskussionsteilnehmerin bei der Vorstellung des neuen Buchs von Josef Wißkirchen mit dem Titel „Jüdische Familien kämpfen ums Überleben“ anmerkte. Dessen öffentliche Präsentation im Ratssaal erfolgte jetzt übrigens nur wenige Tage nach Erscheinen der englischsprachigen Übersetzung in den USA.

Dass der Geschichtsunterricht in den Schulen in den ersten Jahrzehnten nach 1945 vielfach gerade mal bis zur Weimarer Republik und deren Ende reichte, war jedenfalls bis vor gut 40 Jahren eher die Regel als die Ausnahme.

Kathi Schmitz, Vorsitzende der Interessengemeinschaft Heimat + Historie – NE-BU 962, brachte es so auf den Punkt: „Ich kann mich nicht entsinnen, dass in der Schule darüber gesprochen wurde.“ Weiterlesen →

30. November 2021

Impfangebot zum 3. Booster-Sonntag in Rommerskirchen

Auch am kommenden Sonntag, 5. Dezember 2021, öffnet das Rommerskirchener Impfzentrum zum 3. Booster-Sonntag.

Impfberechtigt sind alle Einwohner Nordrhein-Westfalens ab 12 Jahren. Der mRNA-Impfstoff von BioNTech wird nur an Personen unter 30 Jahren verimpft. Personen ab dem 30. Lebensjahr erhalten den mRNA-Impfstoff von Moderna. Der Impfstoff von Johnson & Johnson, bei dem für eine vollständige Immunisierung eine einmalige Impfung ausreicht, ist ab 18 Jahren zugelassen. Es ist auch möglich, vor Ort eine Zweitimpfung mit BioNTech oder Moderna zu erhalten, zum Beispiel nach einer Erst-Impfung mit Astra-Zeneca. Eine einmalige Impfung von Genesenen nach Covid-19-Infektion ist ebenfalls möglich. Weiterlesen →

30. November 2021

Grillhütte abgerissen – Neubau im Frühjahr 2022

Seit den 1980er Jahren dürften hier einige tausend Partys und Grillfeten gefeiert worden sein: Lange erwartet und am Ende dennoch überraschend, erfolgte jetzt der Abriss der doch in die Jahre gekommenen Grillhütte am Nettesheimer Sportplatz.

Relativ sang- und klanglos endete damit ein Stück Rommerskirchener „Partygeschichte“ – die allerdings an gleicher Stelle ihre Fortsetzung finden soll. Während des Frühjahrs 2022 soll nach Auskunft von Daniela Parente, Leiterin der Bauverwaltung im Rathaus, der vom Rat beschlossene Neubau einer Grillhütte erfolgen.

Insbesondere in der Baubranche gibt es Lieferschwierigkeiten infolge von Materialknappheit, die dazu geführt haben, dass sich der Neubau der Grillhütte verzögert. Weiterlesen →

26. November 2021

Bürgermeister und „Kleine Weltentdecker“ schmücken den Weihnachtswunschbaum der Tafel

Alle Jahre wieder schmückt Bürgermeister Dr. Martin Mertens zu Beginn der Adventszeit gemeinsam mit Jungen und Mädchen aus den örtlichen Kitas den Weihnachtswunschbaum der Rommerskirchener Tafel,

Diesmal tummelten sich zehn Vorschulkinder des Tagesstätte „Kleine Weltentdecker“ im Foyer des Rathauses, wo sie dem Weihnachtsbaum zum richtigen Glanz verhalfen und natürlich auch den weihnachtlichen Evergreen „O Tannenbaum“ anstimmten.

Seit mehr als zehn Jahren ist dieser zugleich der Wunschbaum der Tafel. Kinder von Tafel-Kunden wie auch Senioren der Tafel haben gegenüber deren Mitarbeiter*innen ihre Wünsche geäußert, die diese auf einer jetzt an dem Weihnachtsbaum befestigten Karte festgehalten haben. Zudem befinden sich an Weihnachtsbaum Karten mit Briefwünschen, die von den Bewohner*innen der Seniorenhäuser Carpe Diem und Caritas St. Elisabeth stammen. Weiterlesen →

25. November 2021

„Sonnenhaus“ lud zum Tag der Naturwissenschaften

Am Samstag, 13. November, war es soweit. Das Familienzentrum Sonnenhaus konnte endlich seinen, pandemiebedingt mehrfach verschobenen, Tag der Naturwissenschaften in Kooperation mit der Firma Dusyma durchführen.

Von 10 bis 13 Uhr öffneten sich die Türen des Forscherlabors. Dabei wurden acht Angebote, u. a. ein geschlossener Workshop zum Thema Roboter, für die Familien und Kinder bereitgestellt.

Hierbei konnte zu Themen wie Physikalischen Gesetzmäßigkeiten, Schatten und Licht, Konstruktionen, Koordination und Bewegung sowie Programmierung selbst geforscht werden. Nach der Teilnahme an allen Angeboten bekamen die kleinen Forscher ein Forscherdiplom durch die pädagogischen Fachkräfte überreicht. Weiterlesen →