15. Februar 2019

Rat der Gemeinde Rommerskirchen verabschiedet Doppelhaushalt 2019 / 2020

In den Haushaltsreden der Fraktionen in der gestrigen Ratssitzung erklang vielfach Lob für Bürgermeister und Verwaltung, denen es auch dieses Mal wieder gelungen ist, einen ausgeglichen und sogar leicht überschüssigen Doppelhaushalt für die Jahre 2019 und 2020 vorzulegen.

Dies sieht die Verwaltung und insbesondere der Bürgermeister als Ansporn noch besser zu werden: „Der früh verabschiedete Doppelhaushalt ermöglicht es eine handlungsfähige Verwaltung für die nächsten zwei Jahre zu garantieren und Projekte effektiv umzusetzen“ so Bürgermeister Dr. Mertens. Weiterlesen →

15. Februar 2019

Mehr Personal für Bildung und Betreuung

Im Zuge der Haushaltsverabschiedung beschließt der Rat zugleich den Stellenplan, d.h., es wird festgelegt, wie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus und in den öffentlichen Einrichtungen – Kindertagesstätten, Bauhof etc. – künftig arbeiten.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Trotz immer weiter ansteigender Anforderungen an die Arbeit der Verwaltungsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird deren Zahl auch künftig konstant bleiben. Das geht nur, wenn alle mit Engagement mitziehen.“ Weiterlesen →

14. Februar 2019

Neues Kapitel in der Geschichte des Schulgebäudes an der Kastanienallee

In der bewegten Geschichte des Gebäudes der ehemaligen Schule an der Kastanienallee wird jetzt ein neues Kapitel aufgeschlagen.

Erst 1962 hatten die Eckumer dort eine Volksschule erhalten, die ausschließlich den evangelischen Schülerinnen und Schülern vorbehalten war. Vorangegangen war ein jahrzehntelanger Kampf der Eckumer um eine eigene Schule.

Bereits 1868 hatte Eckum angesichts steigender Schülerzahlen eine eigene Volksschule gefordert, wie der kürzlich verstorbene Lokalhistoriker Dr. Josef Schmitz schreibt. Die immer wieder erhobenen Forderungen blieben aber bis 1962 unerhört. Weiterlesen →

13. Februar 2019

Projekt Hundewiese: Tierschutzverein übernimmt Patenschaft

Immer wieder erreichten in der Vergangenheit das Rathaus Anfragen von interessierten Bürgerinnen und Bürgern, ob man nicht eine geeignete Fläche als „Hundewiese“ ausweisen kann.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Ich selbst bin ein großer Tierfreund und kann den Wunsch nach einer solchen Wiese gut nachvollziehen. Da läuft man bei mir sozusagen offene Türen ein.“

Deshalb wurde bereit Jahr 2016 ein geeignetes Gelände gesucht und gefunden. Als problematisch erwies sich immer wieder die Betreuung eines solchen Platzes.

Mertens: „Eine Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Realisierung ist, dass sich eine Gruppe von Hundebesitzern zusammentut, um ein solches Projekt zu betreuen.“ Dem vor kurzem erfolgten Aufruf an interessierte Hundebesitzer zu einem Treffen, bei dem organisatorische Fragen zur Hundewiese geklärt werden sollten, hatte große Resonanz. Weiterlesen →

12. Februar 2019

Neue Homepage der Gemeinde Rommerskirchen online

Der Auftritt der Gemeinde Rommerskirchen im Internet wurde einem grundlegenden Relaunch unterzogen.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Die alte Homepage war in die Jahre gekommen, die eingesetzte Software in vielen Bereichen nicht mehr mit modernen Medien kompatibel, so dass es höchste Zeit war, hier tätig zu werden.“

Die neue Homepage besitzt aber nicht nur technische Neuerungen, sondern wurde auch im Design der Zeit angepasst.

Wirkte die alte Homepage mittlerweile altbacken, wurde jetzt ein zeitgemäßes Design umgesetzt, das die Nutzer*innen zum Surfen einlädt. An zahlreichen Stellen wurden neue Informationen eingebaut, die Navigation wurde entsprechend angepasst. Weiterlesen →