2. September 2022

„Sportverband Rommerskirchen“ gegründet – Vorsitzender ist Calvin Bräuer

Calvin Bräuer (24) ist neuer Vorsitzender des neu gegründeten Gemeindesportverbands. Der heißt offiziell „Sportverband Rommerskirchen“ und konstituierte sich jetzt im Clubheim der SG Rommerskirchen/Gilbach.

Calvin Bräuer ist Jugendwart der DJK Eintracht Hoeningen. Nach dem an der Sporthochschule Köln abgeschlossenen Studium der Sportwissenschaften befindet er sich derzeit im Masterstudium in Düsseldorf. An der Neugründung eines Gemeindesportverbands in Rommerskirchen hat er, gemeinsam mit einigen Mitstreiter(innen), schon seit geraumer Zeit gearbeitet.

Sascha Kaufmann, seit zehn Jahren Geschäftsführer der SG Rommerskirchen/Gilbach und noch nicht ganz so lange Mitglied im Tennisclub Hoeningen, wählte die 14-köpfige Gründungsversammlung zu Calvin Bräuers Stellvertreter. Weiterlesen →

31. August 2022

Rommerskirchen Fußverkehrs-Check biegt auf Zielgerade ein

Gemeinde lädt zum Abschluss-Workshop ein

Rommerskirchen hat den Fußverkehr untersucht, das Projekt „Fußverkehrs-Check“ geht nun in die letzte Runde. Nach einem Auftakt-Workshop im Juni und zwei Begehungen im Sommer steht nun der Abschluss-Workshop an, zu dem die Gemeinde für Montag, 12. September von 17 bis ca. 18.30 Uhr in die Pausenhalle der Gillbachschule am Nettesheimer Weg einlädt. Dies gilt ganz besonders für diejenigen, die bereits am Auftakt-Workshop und den Begehungen teilgenommen haben. Beim Abschluss-Workshop werden die Ergebnisse der Begehungen zusammengefasst und erste Lösungsvorschläge vorgestellt und debattiert.

Mit dem bisherigen Verlauf des Fußverkehrs-Checks zeigt sich die Gemeinde zufrieden. „Bei den Begehungen haben sich die Bürgerinnen und Bürger als Expertinnen und Experten vor Ort sehr konstruktiv eingebracht“, freut sich Bürgermeister Martin Mertens. Er ist sehr gespannt auf den Abschluss-Workshop, bei dem das betreuende Fachbüro Planersocietät erste Vorschläge für einen besseren Fußverkehr in Rommerskirchen präsentieren wird – auf Basis vor allem der Begehungen. Darüber soll dann beim Abschluss-Workshop debattiert werden. Weiterlesen →

31. August 2022

Kostenexplosion: Gemeinde will Kreistierheim bei Suche nach Lösungsmöglichkeiten helfen

Die aktuelle Kostenexplosion bei Energie und Lebensmitteln betrifft auch das Kreistierheim in Oekoven. Dieses hat sich nun unter anderem auch an die Gemeinde Rommerskirchen gewandt. „Wir werden das Gespräch mit der Leitung des Tierheims führen und Lösungsmöglichkeiten besprechen“, sagt Bürgermeister Dr. Martin Mertens.

Wichtig sei dabei jedoch auch die Einbeziehung des Rhein-Kreises Neuss, dessen Veterinäramt die für das Tierheim primär zuständige Behörde ist. Weiterlesen →

30. August 2022

Bürgerverein feiert erstes Schützenfest auf neuem Dorf- und Festplatz

Bürgermeister Dr. Martin Mertens mag den Begriff nicht überstrapazieren, die „Inbetriebnahme“ des neuen Dorf- und Festplatzes beim Rommerskirchener Schützenfest indes war tatsächlich „ein historischer Tag“, wie der Rathauschef bei der offiziellen Eröffnung des Geländes mit guten Gründen deutlich machte.

Mit von der Partie waren auch Rayko und Kathrin Limp, das, coronabedingt, am längsten amtierende Königspaar in der Geschichte des Bürgervereins. In großer Zahl präsent war nicht zuletzt das Schützenregiment, dessen Mitglieder sich schon einmal mit dem neuen Platz vertraut machten. Weiterlesen →

25. August 2022

Neues Spielgerät auf Rommerskirchener Dorf- und Festplatz

Eine Party für den guten Zweck: Siri4Roki feierte im August 2019 ein Fest und von Anfang an war klar, dass der Erlös für ein behindertengerechtes Spielgerät eingesetzt werden würde. Der Standort: Der neue Dorf- und Festplatz.

Im Frühjahr 2022 war es dann endlich soweit. Das Spielgerät wurde bestellt und im Mai 2022 aufgestellt. Hierbei handelt es sich um ein Spielgerät, das auch inklusiv genutzt werden kann – der Aufstieg und die Rutsche sind extrabreit, damit auch Kinder, die eine Hilfe oder Begleitung benötigen, hier spielen und rutschen können.

Die Kosten für das Spielgerät beliefen sich insgesamt auf rund 25.000 Euro, die Siri4Roki aus dem Erlös der Feierlichkeiten, aber auch durch Spenden zum Beispiel vom Sponsorenlauf der Gillbachschule und der SG Roki generiert hat. Weiterlesen →