22. Oktober 2019

Landtagsabgeordnete Heike Troles zu Gesprächen bei Bürgermeister Dr. Martin Mertens

Auf Einladung von Bürgermeister Dr. Martin Mertens war die Landtagsabgeordnete Heike Troles jüngst im Rommerskirchener Rathaus, wobei es vorrangig um Berührungspunkte zwischen Landes- und Kommunalpolitik ging.

Natürlich stand die B477n dabei weiter im Fokus.

Mertens: „Entscheidend für die Menschen ist, dass die B477n im Arbeitsprogramm des Landes ist. Welcher Segen eine Umgehung für die Betroffenen darstellt, erfahren jetzt die Sinstedenerinnen und Sinstedener. Seit der Freigabe der B59n sind dort ganz neue Zeiten angebrochen – die Anlieger haben ein neues Kapitel hinsichtlich der Lebensqualität aufgeschlagen Ich bin froh, Heike Troles an unserer Seite zu wissen.“ Weiterlesen →

18. Oktober 2019

Sparkasse Neuss unterstützt Rommerskirchener Vereine

Einmal mehr schüttete die Sparkasse Neuss Zuschüsse an Rommerskirchener Vereine aus. Aus der Stiftung der Sparkasse konnten sich fünf Vereine über insgesamt 5.630 Euro freuen, die Wolfgang Hüttche, Filialleiter der örtlichen Sparkassenniederlassung an der Bahnstraße gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Martin Mertens übergeben konnte.

Über eine Spende freuen konnte sich der Förderverein der Kindertagesstätte Pusteblume; der Förderverein der Gillbachschule, der Verein Heimat und Historie NE-BU 962, der Bürgerschützenverein Eckum und die SG Rommerskirchen Gillbach. Weiterlesen →

14. Oktober 2019

Premiere in Rommerskirchen: 19 Anrainerkommunen treffen sich im Rathaus

Eine Premiere erlebte das Rommerskirchener Rathaus am Donnerstag: Bürgermeister, Beigeordnete und Vertreter der 19 Anrainerkommunen tagten im Ratssaal auf Einladung des Rommerskirchener Bürgermeisters.

Der bevorstehende Ausstieg aus der Braunkohleverstromung stellt das gesamte Rheinische Revier vor enorme Herausforderungen. Insbesondere gilt dies für die 19 direkten Tagebau- und Kraftwerksstandorte. Deshalb haben sich die Städte und Gemeinden Aldenhoven, Bergheim, Bedburg, Düren, Elsdorf, Erkelenz, Eschweiler, Frechen, Grevenbroich, Inden, Jüchen, Jülich, Kerpen, Langerwehe, Merzenich, Mönchengladbach, Niederzier, Titz und Rommerskirchen zur „Anrainerkonferenz“ zusammengeschlossen um gemeinsame Positionen gegenüber der Landes- und Bundespolitik vertreten zu können und sich gemeinsam für ihre Region einzusetzen. Weiterlesen →