6. Februar 2020

Vorbereitung für Aufwertung des „Strategischen Bahndamms“ beginnen

Der sogenannte „Strategische Bahndamm“ liegt als linienhafte, über 13 Kilometer lange durchgängige Struktur, in der offenen Agrarlandschaft des Rhein-Kreises Neuss. Der vor über 100 Jahren aufgeschüttete, aber nicht in die Nutzung überführte Bahndamm, ist eines der wenigen naturnahen Landschaftselemente und hat eine entsprechende Bedeutung als Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Er stellt gleichzeitig eine wichtige funktionale Beziehung zwischen den Ortschaften entlang des Bahndamms und dem Zentrum Rommerskirchen her. Für die Bewohner hat der Bahndamm eine hohe Bedeutung für die Naherholung.

Mit dem Projekt soll der Strategische Bahndamm auf dem Gebiet der drei Kommunen Rommerskirchen, Grevenbroich und Neuss sowohl für die Belange von Naturschutz, als auch für die Naherholung und als Ortsverbindung aufgewertet werden. Weiterlesen →

5. Februar 2020

Helfende Hände – Projekt zur Nachbarschaftshilfe

Seit 2015 existiert das Projekt „Helfende Hände“ der Initiatoren Walter Grubert und dem ehemaligen Bürgermeister Albert Glöckner.

Ziel des Projektes „Helfende Hände“ – einer Gruppierung innerhalb des Netzwerks 55 + – ist es, Menschen unbürokratisch und zeitnah Hilfe anzubieten, bei denen ein überschaubarer und kurzzeitiger Bedarf entstanden ist. Die Hilfen setzen dort an, wo Familien- und Nachbarschaftsstrukturen fehlen, auf die sonst im gegenseitigen Miteinander zurückgegriffen werden kann. Die Hilfen dienen auch der Aufrechterhaltung sozialer Kontakte. Das Projekt ist eine Form der Nachbarschaftshilfe.

Die Hilfe wird den Anfragenden generationsübergreifend und kostenfrei gewährt. Es handelt sich um Hilfestellungen alltäglicher Art, die von ehrenamtlich engagierten Menschen angeboten und durchgeführt werden. Weiterlesen →

5. Februar 2020

Verbindungsweg zwischen Alfred-Nobel Alle und Ecke Doktorgasse / Am Alten Wall ausgebaut

Im Oktober hatte die CDU beantragt, den Verbindungsweg zwischen Alfred-Nobel Alle und Ecke Doktorgasse / Am Alten Wall auszubauen.

Dieser Verbindungsweg wird von Radfahrern, Spaziergängern gerne und umfangreich genutzt. Aufgrund der vorhandenen Bauform, Wegbreite, Oberflächenbeschaffenheit und dem Pflegezustand war die Wegnutzung doch nur bedingt möglich. Der Weg glich einem „Trampelpfad“ und befand sich in mäßigem Zustand. Weiterlesen →

31. Januar 2020

Brandschutzerziehung der Freiwilligen Feuerwehr Rommerskirchen

Die Brandschutzerziehung ist ein wichtiger Bestandteil der Tätigkeit der Freiwilligen Feuerwehr Rommerskirchen.

Im Jahresbericht der Feuerwehr für das Jahr 2019 findet man eindrucksvolle Zahlen. An 13 Terminen nahmen 120 Kinder und 22 Erzieher*innen/ Lehrer*innen an einer Brandschutzerziehung an einem Feuerwehrstandort teil. Diese dauerten in der Regel vier Stunden.

Ein wichtiges Element der Brandschutzerziehung sind die Räumungsübungen an den Grundschulen und Kindertagesstätten. Insgesamt wurden 2019 13 Räumungsübungen unter Beteiligung der Feuerwehr durchgeführt. Daran teilgenommen haben 1125 Kinder sowie 140 Lehrer*innen /Erzieher*innen. Weiterlesen →