24. November 2021

Jubilare und verdiente Mitglieder der Feuerwehr geehrt

Nachdem der traditionelle Feuerwehrehrenabend 2020 wegen Corona ausfallen musste, gab es auch in diesem Jahr keine Neuauflage. Angesichts der sich inzwischen „stauenden“ Beförderungen und Jubiläen erfolgte die Ehrung in der Ansteler Schützenhalle daher in einem deutlich reduzierten Rahmen unter 2-G-Bedingungen.

Werner Bauer, Chef der Freiwilligen Feuerwehr Rommerskirchens, konnte zu diesem Anlass auch über den Kreis der zu Ehrenden etliche Kameraden willkommen heißen.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens würdigte das Engagement der ehrenamtlichen Brandschützer mit dem längst geflügelten Wort Formel von den „24 Stunden am Tag und 365 Stunden im Jahr“, die die Feuerwehr für die Sicherheit der Bürger*innen bereitstehe. Zudem verwies der Bürgermeister auf den Brandschutzbedarfsplan für den Zeitraum 2022 bis 2026, den der Rat am 2. Dezember beschließen wird.

Im neuen Jahr wird die Gemeinde ein neues Hilfeleistungsfahrzeug HLF 10 anschaffen, der in Rommerskirchen stationiert sein und 450.000 Euro kosten wird. Weiterlesen →

24. November 2021

Seit Mittwoch gelten verschärfte Corona-Regeln

Seit Mittwoch, 24. November, gilt in NRW eine Neufassung der Corona-Schutzverordnung, die zunächst bis 21. Dezember in Kraft bleibt.

Ziel ist es nach Darstellung der Landesregierung, „das ansteigende Infektionsgeschehen im gesamten Freizeitbereich einzubremsen“.

Dabei gelten nun flächendeckende 2G-Regelungen für den Zugang bzw. 2G-plus-Regelungen für Einrichtungen mit hohem Infektionsgeschehen wie etwa Clubs, Tanz-, Brauchtums- und Karnevalsveranstaltungen in Innenräumen. Bei Messen und Kongressen, nicht freizeitorientierten Versammlungen in Innenräumen und standesamtlichen Trauungen gelten weitgehende 3G Regelungen. Weiterlesen →

22. November 2021

Sparkassenstiftung spendet über 5000 Euro für Vereine

Für eine vorweihnachtliche Bescherung von fünf Vereinen und Einrichtungen in der Gemeinde Rommerskirchen sorgte jetzt wieder einmal die Sparkassenstiftung im Rhein-Kreis Neuss. Über Spenden im Gesamtwert von über 5.000 Euro konnten sich jetzt die Rommerskirchener Tafel, der Turnverein Rommerskirchen, die Kampfsportler des Bujin Gym, der Förderverein der Kita „Kleine Weltentdecker“ sowie das Feldbahnmuseum in Oekoven freuen.

Wolfgang Hüttche, Leiter der Sparkassen-Dependance im Dienstleistungszentrum an der Bahnstraße, verwies darauf, dass der Betrag in etwa dem der vergangenen Jahre entspreche, weil „das Geld gut angelegt worden ist“. Die sich derzeit gerade wieder verschärfende Pandemie bringe insbesondere die Vereine, aber auch kulturelle Einrichtungen in eine „sehr schwierige Situation“. Weiterlesen →

21. November 2021

Neue Impfaktionen laufen an

Im Kampf gegen das Coronavirus muss verstärkt geimpft werden. Gemeinsam mit dem Rhein-Kreis Neuss und einem örtlichen Unternehmer engagiert sich die Gemeinde Rommerskirchen, ein zusätzliches Angebot zu schaffen.

Im Corona-Testcenter an der Otto-Lilienthalstraße des Gewerbeparks wird daher künftig bis auf Weiteres jeder Sonntag ein Impftag sein: Von 10 bis 17 Uhr steht das Team von Marcel Offermann in den kommenden Wochen bereit. Diejenigen Interessenten, die über keine genaue Kenntnis der Örtlichkeiten verfügen, werden gebeten, vom Kreisverkehr aus der Beschilderung zu folgen.

Neben den Auffrischungsimpfungen (Booster) werden dort auch Erst- und Zweitimpfungen angeboten. Dabei muss zwingend der Personalausweis mitgebracht werden, ebenso der Impfausweis. Falls möglich sollten die Impfwilligen auch einen ausgefüllten Anamnese- und Einwilligungsbogen für einen mRNA-Impfstoff wie Biontech oder einen Vektor-Impfstoff wie Johnson & Johnson vorlegen. Weiterlesen →

17. November 2021

Neugestaltung Grevenbroicher Straße einziges Thema

Ortsgespräch Sinsteden unter Corona-Bedingungen

Bürgermeister Dr. Martin Mertens lädt für Dienstag, 30. November, ab 17 Uhr zum Ortsteilgespräch in die Begegnungsstätte Alte Schule ein.

Angesichts der wieder stark gestiegenen Corona-Zahlen wird es einen geänderten Ablauf geben: Die Neugestaltung der Ortsdurchfahrt wird nicht nur ein zentrales, sondern das einzige Thema des Ortsteilgesprächs sein. Aus diesem Grunde sind ausschließlich unmittelbare Anwohner der Grevenbroicher Straße eingeladen. Im Zuge der Eröffnung des zweiten Teilstücks der Umgehungsstraße B 59n am 1. Oktober 2019 soll die Grevenbroicher Straße bekanntlich zurückgebaut werden, wobei es u.a. darum geht, ihren bislang „ortstrennenden“ Charakter durch geeignete bauliche Maßnahmen aufzuheben. Weiterlesen →