"Gillbach Allau" – heißt es auch in den Rommerskirchener Grundschulen - Martin Mertens

„Gillbach Allau“ – heißt es auch in den Rommerskirchener Grundschulen

Im Rahmen der Betreuung durch die offenen Ganztagsschulen der Rommerskirchener Grundschulen startet auch in diesem Jahr wieder der Kindermitmachkarneval.
Rund 100 Kinder der drei offenen Ganztagsschulen werden am Freitag, dem 05.02.2016 den beweglichen Ferientag mit einer gemeinsamen karnevalistischen Veranstaltung im „Gillbach-Gürzenich“ verbringen.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Aktionen wie diese zeigen, dass unsere Schulen mehr sind als ein reiner Lernort. Ich bin stolz darauf, dass unsere drei Grundschulen so hervorragende Arbeit leisten. Das ist ein Grund mehr dafür, dass die Gemeinde seit jeher ein eindeutiges Bekenntnis zum Erhalt aller drei Schulstandorte abgelegt hat. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.“

Das Team der offenen Ganztagsschule hat die Vorbereitungen für den Kindermitmachkarneval übernommen. Seit Wochen werden Büttenreden von Kindern und Erzieherinnen einstudiert, die Tanz AG´s proben für ihre Tanzaufführungen und die Kinder basteln die Dekoration für die Mehrzweckhalle.

Alle sind sehr aufgeregt, da sich auch prominenter Besuch durch die KG Rut-Wiess Rommerskirchen und der KG Ansteler Burgritter angesagt hat.

Die jecke 5. Jahreszeit wird auch traditionell in den drei Rommerskirchener Grundschulen gefeiert. Die Kinder sind schon „voll jeck“ und freuen sich darauf, die ausgewählten Kostüme tragen zu dürfen und Karneval zu feiern.

In der Gillbachschule beginnt am Altweiber-Donnerstag um 9.00 Uhr die gemeinsame Schulfeier im „Gillbach-Gürzenich“, zu der die Kinder kostümiert erscheinen dürfen. Die gemeinsame Feier endet um 11.00 Uhr. Die Betreuung in der offenen Ganztagsschule findet an diesem Tag bis 13.00 Uhr statt.

Zum Sessionsabschluss empfangen die Kinder dienstags traditionell das Prinzenpaar der KG Rut-Wiess Rommerskirchen. Auch hier findet dann wieder eine Feier statt und die Kinder haben für dieses Jahr letztmalig die Möglichkeit sich zu kostümieren.

In der Gemeinschaftsgrundschule Frixheim feiern die Schülerinnen und Schüler Altweiber gemeinsam ab 9.00 Uhr. Selbstverständlich sind auch hier alle Kinder kostümiert. Die Feier endet um 11.30 Uhr, danach ist die Betreuung in der offenen Ganztagsschule noch bis 13.00 Uhr geöffnet. Karnevalsdienstag findet an der GGS Frixheim wieder regulärer Unterricht statt.

In der Kastanienschule Hoeningen wird ebenfalls Karneval gefeiert. Altweiber treiben die Kinder hier traditionell den Winter aus. Die gesamte Schule macht sich kostümiert und mit Rasseln, Trommeln etc. ausgerüstet auf den Weg nach Widdeshoven zur Bäckerei Faller. Dort werden sie mit Berlinern gestärkt und singen Karnevalslieder bevor es wieder zurück zur Schule geht.

Auch hier endet die Feier um 11.11 Uhr, die Betreuung in der offenen Ganztagsschule findet bis 13.00 Uhr statt. Karnevalsdienstag findet an der Kastanienschule wieder regulärer Unterricht statt.

Die Kinder und Erzieherinnen freuen sich auf die karnevalistischen Tage und wünschen allen Rommerskirchenern eine schöne und unbeschwerte Karnevalszeit.

Meine Inhalte gefallen Ihnen?
Dann teilen Sie sie mit Ihren Freunden und Verwandten: