Erfolgreicher Schwimmunterricht an der GGS Frixheim - Martin Mertens

Erfolgreicher Schwimmunterricht an der GGS Frixheim

Bundesweit steigt die Anzahl der Nichtschwimmer, vor allem bei Kindern und Jugendlichen. Ein negativer Trend, dem die Schulen im Rhein-Kreis Neuss entgegentreten wollen.

Beim Grundschulwettbewerb Schwimmen wurden im Juni die Schulen geehrt, die die meisten Jugendschwimmabzeichen im Schuljahr 2017/2018 aushändigen konnten. Von 18 Schulen belegte hinter der Pestalozzischule aus Neuss mit 56% und vor der Friedrich-von-Saarwerden-Schule aus Dormagen mit 27%, die GGS Frixheim aus Rommerskirchen mit 51% aller Schüler den zweiten Platz.

Zur Belohnung gab es einen Geldpreis und eine Tasche voller Schwimmutensilien. Die Klasse 2a durfte vor den Ferien bereits die Tauchreifen und das Buchstabenspiel ausprobieren. Viele von ihnen haben in diesem Schuljahr erfolgreich die Prüfung für das Jugendschwimmabzeichen in Bronze absolviert.

Sieben Viertklässler der GGS Frixheim erwarben kurz vor den Ferien sogar das Jugendschwimmabzeichen in Gold. Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Das tolle Ergebnis bestärkt uns darin, unser Sonnenbad weiter zu modernisieren und auch künftigen Generationen betriebsfertig zu erhalten.“

Die Klasse 2a freut sich über die neuen Schwimmutensilien