Grünpflege und Mängelmelder

Nicht nur neue Baugebiete, sondern auch neue Grünbereiche zeigen das seit Jahren anhaltende, kontinuierliche Wachstum der Gemeinde Rommerskirchen. Da in der Gemeinde viel Wert auf ein schönes und grünes Umfeld gelegt wird, gehören straßenbegleitende Grünbereiche, bestehend aus Straßenbeeten und Baumscheiben, längst zu jedem Baugebiet.

Zusätzlich gibt es in Rommerskirchen zahlreiche Parkanlagen, wie etwa die Grünanlage am Mariannenpark, den Freundschaftspark in Eckum oder die Gillbachaue in Gill, Rommerskirchen, Eckum, Butzheim und Nettesheim.

Für die Pflege des öffentlichen Grüns, auch auf den Friedhöfen, ist das Tiefbauamt zuständig, das diese Arbeiten durch den Bauhof vornehmen lässt. Telefonisch erreichbar ist das Amt unter der Rufnummer: 02183 80035.

Seit 2015 gibt es zudem den allgemeinen „Mängelmelder“, der über die Homepage der Gemeinde zu erreichen ist. Bürgerinnen und Bürger können auf diesem Wege sämtliche Mängel in den verschiedensten Rubriken melden. Die Mitarbeiter des Tiefbauamtes bringen den Mängelmelder täglich auf den neusten Stand. In der Regel erhält der Meldende umgehend eine Rückmeldung zum weiteren Vorgehen in Bezug auf die Mängelbeseitigung. Daher sollte er bevorzugt zur Meldung von Problemen im Gemeindegebiet genutzt werden.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Der Mängelmelder ist ein Erfolgsmodell, das den Bürgerinnen und Bürgern die Anzeige von Schäden und der Verwaltung deren Bearbeitung nachhaltig vereinfacht“. Die Gemeindeverwaltung weist zudem darauf hin, dass demgegenüber „Mängelmeldungen“ über soziale Netzwerke wie Facebook nicht hilfreich sind. Die Verwaltung kann hier nicht rund um die Uhr verschiedene Gruppen prüfen, weshalb bei Beanstandungen entweder der Mängelmelder oder die E Mail-Adressen tiefbauamt (at) rommerskirchen.de oder ordnungsamt (at) rommerskirchen.de genutzt werden sollen.