Zur Person - Martin Mertens

Zur Person

Mein Lebenslauf

1982 geboren und aufgewachsen in Rommerskirchen. Nach Katholischem Kindergarten Rommerskirchen-Hoeningen und Katholischer Grundschule Hoeningen folgten Schulzeit und 2001 das Abitur am Norbert-Gymnasium Knechtsteden, anschließend Zivildienst beim Rheinischen Amt für Bodendenkmalpflege des Landschaftsverbands Rheinland. Es folgte das Studium der Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft und Soziologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Dort 2007 Träger des Studierendenpreises. Abschluss mit Magister Artium im Jahr 2008. Von 2010 bis 2013 Promovend des Instituts für Kommunikationswissenschaft der Universität Münster. 2014 Promotion zum Doktor phil. Von 2007 bis 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Leiter des Wahlkreisbüros des Bundestagsabgeordneten Kurt Bodewig in Grevenbroich, von 2010 bis 2014 als Referent und Leiter eines Abgeordnetenbüros im Landtag NRW. Seit 2014 Bürgermeister der Gemeinde Rommerskirchen

Mein politischer Weg

Seit 1998 politische Jugendarbeit in meiner Heimatgemeinde Rommerskirchen. 2001 Eintritt in die SPD, von 2002 bis 2007 Mitglied im Vorstand der Jusos (Jugendorganisation der SPD) im Rhein-Kreis Neuss. 2007 und 2008 Sachkundiger Bürger in der SPD-Kreistagsfraktion, von 2009 bis 2014 Kreistagsabgeordneter für Rommerskirchen. Ebenfalls von 2009 bis 2014 Ratsmitglied für Rommerskirchen sowie Mitglied des Vorstandes der SPD im Rhein-Kreis Neuss. Von 2011 bis 2014 Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Rommerskirchen sowie stellvertretender Vorsitzender der SPD-Rommerskirchen. Seit 2014 Bürgermeister der Gemeinde Rommerskirchen.

Unser Rommerskirchen

Rommerskirchen hat sich seit dem Amtsantritt von Bürgermeister Albert Glöckner 1999 zu einer attraktiven Gemeinde mit hervorragendem Bildungs- und Freizeitangebot sowie hoher Lebensqualität weiterentwickelt. Diese positive Entwicklung habe ich als Kreistagsabgeordneter und Ratsmitglied intensiv unterstützt und arbeite nun selbst als Bürgermeister seit 2014 intensiv daran, meine Heimat noch schöner und lebenswerter zu gestalten. Es ist viel getan worden – aber es bleibt natürlich noch Vieles zu tun. Packen wir es an – gemeinsam!

Ausgewählte wissenschaftliche Veröffentlichungen:

  • Mertens, Martin P. (2007): Populismus als Strategie politischer Public Relations. Münster.
  • Mertens, Martin P. (2007): Die SPD – Aktuelle Situation. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hg.): Parteien in Deutschland. Bonn.
  • Mertens, Martin P. (2007): Die SPD – Wählerschaft und Mitglieder. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hg.): Parteien in Deutschland. Bonn.
  • Bodewig, Kurt und Mertens, Martin P (2014): Europa findet unten statt. In: Berliner Republik. Nr. 6/2014. Berlin.
  • Mertens, Martin P. (2014): Vom kleinen Mann – Die Wirkung von Populismus als Strategie Politischer PR. Hamburg.
  • Mertens, Martin P. (2015): Populismus als Strategie politischer Akteure im 21. Jahrhundert. In: Bitzegeio, Ursula; Mittag, Jürgen und Winterberg, Lars: Der politische Mensch. Akteure gesellschaftlicher Partizipation im Übergang zum 21. Jahrhundert. S. 143-157. Bonn.