Rommerskirchen feiert Richtfest für die Rettungswache - Martin Mertens

Rommerskirchen feiert Richtfest für die Rettungswache

Sechs Monate nach dem Spatenstich im Juli konnte am 3. Januar das Richtfest für die neue Rettungswache in Butzheim gefeiert werden. Der Innenausbau des Gebäudes wird noch einige Monate in Anspruch nehmen, sodass im Sommer 2018 mit der Eröffnung gerechnet werden kann. Bis dahin wird auch geklärt sein, welcher Rettungsdienst die Wache betreiben wird.

In Anwesenheit zahlreicher Gäste, darunter Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, rekapitulierte Bürgermeister Dr. Martin Mertens die lange Vorgeschichte des Baus. Das Richtfest sei nur ein kurzer Zwischenstopp eines aufwendigen Bauprozesses, so Mertens. Nichtsdestotrotz sei es ein wichtiger Schritt auf dem Weg hin zu mehr Sicherheit in der Gemeinde.

„Sicherheit ist ein Thema, das die Menschen hier vor Ort umtreibt – die Zahlen bestätigen, dass wir auf Rommerskirchener Gebiet unbedingt einen Rettungswagen benötigen, um die bestmögliche medizinische Versorgung für die Bürgerinnen und Bürger gewährleisten zu können. Aus diesem Grund war mir der Bau der Rettungswache ein ganz besonderes Anliegen, und ich freue mich, dass wir uns mit großen Schritten dem Ziel nähern“, so Mertens abschließend.

Hier erfolgt der Spatenstich