Neuer Schwimmkurs für Rommerskirchener Vorschulkinder ist gestartet - Martin Mertens

Neuer Schwimmkurs für Rommerskirchener Vorschulkinder ist gestartet

Die Zahl der Kinder, die in jungen Jahren schwimmen lernt, sinkt seit geraumer Zeit kontinuierlich. Die Ursachen sind vielfältig. U.a. wird dies bedingt durch eine Vielzahl von Schließungen von Hallenbädern oder deren Umbau in sog. Spaßbäder.

Dies hatte die SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Rommerskirchen zu einem Antrag „Stärkung Schwimmunterricht im Vorschulalter“ veranlasst.

Die Verwaltung hat den Antrag geprüft und gemeinsam mit dem Hallenbadpersonal nach einer Erweiterung des ohnehin schon bestehenden breiten Kursangebotes für Kinder gesucht.

Eingerichtet wurde jetzt ein Kurs ausschließlich für Vorschulkinder aus Rommerskirchen.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Schwimmen zu können ist für die Kinder eine ausgesprochen wichtige Fähigkeit; die steigende Zahl von Badeunfällen von Kindern ist besorgniserregend.

Deshalb freue ich mich, dass wir das Angebot stärken konnten. Nach Aussage unserer Grundschulen können schon heute alle Kinder, die die Grundschule verlassen, schwimmen. Das ist keineswegs mehr selbstverständlich.“