Jugendkonferenz - Rathaus arbeitet an Vorschlägen der Jugendlichen - Martin Mertens

Jugendkonferenz – Rathaus arbeitet an Vorschlägen der Jugendlichen

Mittlerweile hat die von Bürgermeister Dr. Martin Mertens in Kooperation mit dem Jugendamt des Rhein–Kreises Neuss und Jugendlichen ins Leben gerufene „Jugendkonferenz“ dreimal getagt.

Mertens: „Die Anregungen, die mir von der heranwachsenden Generation mit auf dem Weg gegeben werden, nehme ich ernst und lasse diese mit meinem Team in unsere Arbeit einfließen.“ Neben der Jugendkonferenz bietet Mertens regelmäßig eine Jugendsprechstunde an.

Zu den vordringlichsten Wünschen, die die Jugendlichen dem Rathaus mit auf den Weg geben hatten, gehörten u.a. die dauerhafte Einrichtung eines Bauspielplatz, wie er sich bei den Ortsranderholungen seit Jahrzehnten großer Beliebtheit erfreut und die Einrichtung eines sog. „Dirt – Parks“, einer BMX – Strecke.

Die Verwaltung hat diese Vorschläge aufgegriffen und auf Umsetzbarkeit geprüft.

Bereits im Mai soll der Bauspielplatz – im Hintergelände der Gillbachschule – eingerichtet werden. Hierfür wurde ein gebrauchter Bauwagen angeschafft, der z.Zt. hergerichtet wird.

Freitags nachmittags und samstags morgens wird der Platz geöffnet sein und von Mitarbeitern der Jugendhäuser betreut werden.

Zur Errichtung eines „Dirt – Parks“ laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Mertens: „Im Haushaltsplan für das Jahr 2018 sind für das Projekt 30.000 € eingeplant. Das Projekt wird mit allen Beteillgten abgestimmt. Noch in diesem Jahr soll es hier losgehen. Ich freue mich, dass wir den Wünschen der Jugendlichen nachkommen können. Im Herbst diesen Jahres werden wir zur vierten Auflage der Jugendkonferenz einladen.“