Martin Mertens - Bürgermeister der Gemeinde Rommerskirchen
zweiter-memoriangarten-roki

23. August 2016

Memoriam-Garten auf dem Friedhof „Am Teebaum“

Auf dem Rommerskirchener Friedhof „Am Teebaum“ entsteht nun schon der zweite Memoriam-Garten der Gemeinde Rommerskirchen, nachdem bereits 2014 der erste auf dem Friedhof Rommerskirchen Nettesheim eröffnet wurde. Damit ist Rommerskirchen auch in diesem Bereich absoluter Vorreiter im Rhein-Kreis Neuss.

Aber was verbirgt sich hinter dem Begriff Memoriam-Garten?
Beim Memoriam Garten handelt es sich um ein Grabfeld, das als Gesamtheit gestaltet ist und den Angehörigen die Möglichkeit bietet, beim Besuch der Verstorbenen stets eine gepflegte Anlage vorzufinden. Weiterlesen →

mame-gemeinde-roki

23. August 2016

Glasfaser-Ausbau läuft im Norden Rommerskirchens auf Hochtouren

Bereits vor Ende letzten Jahres, bevor die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ihre Aktivitäten in Rommerskirchen aufgenommen hat, wurde vertraglich zwischen der Gemeinde Rommerskirchen und der Deutschen Glasfaser eine Vereinbarung über eine sachgemäße Ausführung der Tiefbauarbeiten festgehalten.

Im Mai dieses Jahres war es dann soweit, dass die vorausgesetzte Nachfrage-Quote erreicht wurde und der Glasfaserausbau in den Ortsteilen Ramrath, Villau, Hoeningen, Widdeshoven, Evinghoven, Oekoven, Ueckinghoven und Deelen beginnen konnte. Weiterlesen →

„Mehr Freiraum für Kinder“

22. August 2016

Workshop geplant: „Mehr Freiraum für Kinder“

Die Gemeinde Rommerskirchen ist seit 2015 eine der Partnerkommunen der Kampagne „Mehr Freiraum für Kinder – ein Gewinn für alle!“. Beim Auftaktworkshop im November beschlossen die Beteiligten: Eine Spielaktion im Straßenraum soll einen öffentlichkeitswirksamen Auftakt der Kampagne bilden, an dem sich Bewohnerinnen und Bewohner, Eltern und Kinder aktiv in die Planungen mit einbringen können.

Der daraus resultierende Aktionstag fand am 03. Juni 2016 statt. Eltern und Kinder füllten begeistert Fragebögen aus, auf denen sie Wünsche und Anregungen z.B. zur Gestaltung des Schulweges und des freien Spiel von Kindern in der unmittelbaren Wohnumgebung einbringen konnten. Weiterlesen →

mame-gemeinde-roki

22. August 2016

Wirtschaftswegekonzept Rommerskirchen: Jetzt sind Meinungen und Ideen zum Entwurf gefragt

Die Überarbeitung der Wirtschaftswege ist für Bürgermeister Dr. Martin Mertens und die Landwirtschaft ein ganz wichtiges Ziel. Die Gemeinde Rommerskirchen lässt daher derzeit ein ländliches Wegenetzkonzept, sog. Wirtschaftswegekonzept, durch die Ge-Komm GmbH I  Gesellschaft für kommunale Infrastruktur erstellen. Das Vorhaben wird seitens des Landes NRW mit Mitteln der Europäischen Gemeinschaft zu 75% gefördert.

Bürgermeister Dr. Mertens: „Die Gemeinde Rommerskirchen ist damit eine von insgesamt nur zwei Kommunen im gesamten Regierungsbezirk Düsseldorf, die entsprechende EU-Fördermittel für ein solches Vorhaben erhalten.“ Weiterlesen →